Go There
> INFOS > Home-News > Archiv >
 
BURNING WITCHES - erster Album-Trailer [vom 13.09.2018]
BURNING WITCHES sind momentan nicht nur der am heißesten gehandelte Export aus der Alpenrepublik - nein, die Schweizerinnen zählen zu den spannendsten Newcomerinnen im Old School-Heavy Metal der letzten Jahre - und das weltweit! Das neue Album »Hexenhammer« wird am 09. November 2018 via Nuclear Blast Records veröffentlicht. Nun präsentiert die Band nun den ersten Album-Trailer zum kommenden Meisterwerk.
 mehr bei: BURNING WITCHES - erster Album-Trailer
 
OPETH Behind-The-Scenes-Video [vom 13.09.2018]
Am 2. November veröffentlichen die schwedischen Progressive Metal Legenden OPETH ihr Live-Album »Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre« via Moderbolaget Records / Nuclear Blast. Das Release ist in den Formaten DVD, Blu-Ray und Vinyl erhältlich und zeigt die einzigartige Schönheit von sowohl Klassikern als auch neueren Tracks während OPETHs Konzert am 11. Mai 2017, das im legendären Red Rocks Amphitheatre in Denver aufgenommen wurde.

Nun präsentiert die Band den ersten ihrer Behind-The-Scenes-Trailer, die von Frontmann Mikael Åkerfeldt am Tag der Show selbst gefilmt wurden.
 mehr bei: OPETH Behind-The-Scenes-Video

 
vierter Ritual-Videotrailer [vom 13.09.2018]
Die Metal-Ikonen SOULFLY werden ihr zerstörerisches neues Album »Ritual« am 19. Oktober via Nuclear Blast veröffentlichen. Nun hat die Band passend dazu den vierten Teil einer Albumtrailerserie online gestellt. Seht euch hier an, was Gitarrist/Sänger Max Cavalera über die Rückkehr zur Verwendung von Tribal-Elementen zu sagen hat.

»Ritual« wurde von Josh Wilbur ( KILLER BE KILLED, LAMB OF GOD, GOJIRA) produziert, aufgenommen und gemixt. Das Coverartwork stammt vom Künstler Eliran Kantor ( TESTAMENT, ICED EARTH, SODOM). Die zusätzlichen Artworks im Booklet stammen von Marcelo Vasco ( SLAYER, HATEBREED, KREATOR), der auch das Verpackungsdesign entworfen hat. Das Album warten mit einigen Gastauftritte, u.a. von Randy Blythe ( LAMB OF GOD) und Ross Dolan ( IMMOLATION), auf.
 mehr bei: vierter Ritual-Videotrailer

 
Video zu The Accuser (feat. Trevor Strnad) [vom 09.09.2018]
METAL ALLEGIANCE begann als Feier des Heavy Metal, angetrieben durch die innige Bindung zwischen hochverehrten Wegbereitern der extremen Musikszene, bewaffnet mit einer Reihe von Mitwirkenden auf (und abseits) der Bühne, die sich wie ein Wikipedia-Eintrag des Genres liest. Heute veröffentlicht das Ensemble sein Zweitwerk »Volume II - Power Drunk Majesty« sowie die vierte Single daraus, 'The Accuser' (feat. Trevor Strnad; THE BLACK DAHLIA MURDER).

Trevor Strnad kommentiert: „Es ist eine riesige Ehre, dass ich gefragt worden bin, ob ich als Gast den Track 'The Accuser' für METAL ALLEGIANCE einsingen möchte! Die Liste der Größen, die zu diesem Zusammenschluss von Metallern und vor allem zu den zwei bisherigen Alben beigetragen haben, ist schlicht überwältigend. Und dass man mich auf eine Ebene mit jenen Musikern stellt, ist ein unbeschreibliches Gefühl. Ich habe meinen Kaffee ausgespuckt, als ich gesehen habe, dass die Jungs den Song mit mir als Opener für die Platte ausgewählt haben... Ich war wirklich geschockt!“
 mehr bei: Trackvideo zu The Accuser (feat. Trevor Strnad)

 
POETS OF THE FALL - Video zu Dancing On Broken Glass [vom 09.09.2018]
Die finnischen Pop-/Dark-Rocker POETS OF THE FALL haben soeben ein neues Video zu Dancing On Broken Glass veröffentlicht. Der Song wird auf dem kommenden Album 'Ultraviolet' zu finden sein, das am 5.10. via Playground/Cargo erscheint.
 mehr bei: POETS OF THE FALL - Video zu Dancing On Broken Glass
 
LONG DISTANCE CALLING mit Like A River [vom 09.09.2018]
LONG DISTANCE CALLING haben ein stimmungsvolles Video zum “Boundless” Track “Like A River” veröffentlicht. Die Band dazu: “Wir haben ein stimmungsvolles Video zu “Like A River” gedreht, verfolgt in dem Clip die Reise des Wassers. Als wir den Song geschrieben haben, hatten wir dieses Soundtrack-Feeling und Musik und Bilder passen perfekt zueinander.”
 mehr bei: LONG DISTANCE CALLING mit Like A River
 
AMY HELM – neue Single [vom 08.09.2018]
Am 21.09. erscheint This Too Shall Light (Yep Roc / H'art), das von Joe Henry produzierte neue Album der US Künstlerin AMY HELM. Eine feine Mischung aus Soul, Gospel, und Singer Songwriter Elementen, veredelt von der wunderbaren Stimme der Künstlerin. Aktuell präsentiert das Billboard Magazin die neue Single: Michigan

This Too Shall Light, due September 21, 2018 on Yep Roc Records, comprises 10 songs produced by Grammy-winning producer and songwriter Joe Henry. Helm left her home and comfort zone of Woodstock, NY, choosing to record in Los Angeles within the confines of just a four-day window. The musicians were directed not to overthink the songs, and Helm herself barely performed any of the selections while leading up to the recording. As a result, the sessions forced fast musical trust among the collaborators and yielded the vibrant instrumental improvisations heard throughout This Too Shall Light.
 mehr bei: AMY HELM – neue Single

 
Víkingur Ólafsson - neues Video [vom 08.09.2018]
Pünktlich zur Album-VÖ gibt es ein wirklich sehenswertes Video von Víkingur Ólafsson im Angebot, das er zusammen mit Magnus Leifsson umgesetzt hat.

Auf seinem neuen Album bei Deutsche Grammophon ergründet der isländische Pianist Víkingur Ólafsson Johann Sebastian Bach als Urquell der Musik. Seine Interpretation ist ein Ereignis – experimentierfreudig, innovativ und zeitlos

Víkingur Ólafsson ist ein musikalischer Freigeist mit Mission. Schon einmal hat der smarte Interpret die Klassikwelt aufhorchen lassen – das war Anfang 2017, als seine Einspielung der Solo-Klavieretüden von Philip Glass erschien und er in den Minimalstrukturen betörend durch Raum und Zeit wandelte. Auf Glass folgt nun Bach. Im September wird bei Deutsche Grammophon das zweite Album von Ólafsson erscheinen, sein Titel ist Bach und sein Inhalt die virtuose Verschmelzung von Originalwerken Johann Sebastian Bachs und Transkriptionen.

»Ohne Bach wäre alles nichts«, sagt Víkingur Ólafsson. »Wenn Glass’ Musik Minimal Music ist, dann ist Bach maximal.«

Der Pianist hat das kontrapunktische Werk von Bach investigativ erforscht und bringt auf seinem Album die verschiedensten Facetten zum Vorschein. In Auszügen aus dem Wohltemperierten Klavier wie dem Präludium und der Fuge in e-Moll BWV 855 oder kontrapunktischen Kleinoden wie der Sinfonia Nr. 15 h-Moll BWV 801 setzt er Bach als »Meister der Kurzgeschichte« in Szene, während die verspielte Aria variata BWV 989 das architektonische Zentrum des Albums darstellt. Spannungsvoll ergänzt werden die Originalwerke etwa durch Rachmaninows Bearbeitung von Bachs Gavotte aus der Partita Nr. 3 für Violine E-Dur BWV 1006, Busonis Transkription des Chorals »Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ« oder eine faszinierende Bearbeitung der ersten Arie aus der Solo-Kantate für Altstimme »Widerstehe doch der Sünde« durch Ólafsson selbst. Wie schon bei Glass offenbart sich Ólafsson als hochintelligenter und innovativer Klangforscher, der sich den gängigen Kategorien behände entzieht und das klassische Genre neu definiert. Schlank und schnörkellos, gleichzeitig ungemein expressiv in seinem Spiel zieht der 34-Jährige in den Bann und fasziniert mit sinnlicher Experimentierfreude und suggestiver Dichte im Ausdruck.

Die Inspirationskraft von Bachs Musik ist überbordend. Davon zeugt auch ein weiteres Album des musikalischen Grenzgängers Ólafsson, das Ende 2018/Anfang 2019 bei Deutsche Grammophon erscheinen wird und atmosphärische Reworks von Komponisten wie Hans-Joachim Roedelius, Ben Frost, Peter Gregson und Valgeir Sigurðsson vereint, in denen Bachs Schöpfungen kunstvoll defragmentiert werden. Außerdem widmet Ólafsson seinem verstorbenen Kollegen und Freund Jóhann Jóhannsson darauf ein berührend intimes Gedenkstück.

»Bach trägt alles in sich: Eine perfekte Architektur und tiefe Emotionen«, sagt Ólafsson. Bach ist ein Universum. Ólafsson lässt es neu erstrahlen.
 mehr bei: Víkingur Ólafsson - neues Video

 
KREFTICH - Gegenwind [vom 08.09.2018]
Die Punkrocker von KREFTICH haben ihr brandneues Video zu Gegenwind veröffentlicht. Unbedingt reinhören/-schauen. Dort könnt ihr auch nachlesen wie der Song entstanden ist. Er stammt übrigens von ihrem bald erscheinenden Album (5.10.) mit dem passenden Titel 'Niemals Stumm', um das sich Weird Sounds & SN Punx/Membran kümmern.
 mehr bei: KREFTICH - Gegenwind
 
GOOD CHARLOTTE - Prayers-Musikvideo [vom 07.09.2018]
GOOD CHARLOTTE haben ihr neues Musikvideo zu "Prayers" veröffentlicht. Die Single ist die neueste Veröffentlichung aus ihrem kommenden Album "Generation Rx", welches am 14. September über dem bandeigenen MDDN-Label und BMG erscheinen wird. In den letzten Wochen veröffentlichten sie bereits Clips zu "Actual Pain" und "Shadowboxer".

Das Video zeigt einen Freund der Band und dessen Eltern, die hart arbeiten und viel für ihre Gemeinde tun, obwohl sie unter der ständigen Angst leben, von der I.C.E (The U.S. Immigration and Customs Enforcement ) deportiert zu werden. Trotz all den Problemen und Herausforderungen, denen sie sich täglich stellen müssen, bleiben sie optimistisch und sind stolz darauf, sich "Amerikaner" zu nennen.
 mehr bei: GOOD CHARLOTTE - Prayers-Musikvideo

 
PRIMAL FEAR zu Nuclear Blast [vom 07.09.2018]
PRIMAL FEAR und NUCLEAR BLAST gehen fortan wieder gemeinsame Wege! Die Liaison des German Metal Commando und dem Süddeutschen Metal Label reicht inzwischen bereits über zwanzig Jahre zurück, als im Februar 1998 das selbstbetitelte PRIMAL FEAR Debüt über N uclear Blast erschien und direkt die Top 50 der Media Control Charts knacken und sich sensationelle drei Wochen dort halten konnte. Mit »Jaws Of Death« (1999), »Nuclear Fire« (2001), »Black Sun« (2002), »Devil’s Ground« (2004) und »Seven Seals« (2005) erschienen weitere Klassiker – ehe sich die Wege vorerst trennten und PRIMAL FEAR sechs weitere, überaus erfolgreiche Alben veröffentlichten, inkl. ihrem aktuellen Top 10 Machtwerk »Apocalypse«

Bandgründer Mat Sinner: „Wir kommen nach Hause zum Metal Label No. 1 und freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit Markus Staiger und seinem Team. Nach den großartigen Reaktion der Fans und der Medien zum aktuellen PF Album »Apocalypse«, sind wir bis in die Haarspitzen motiviert schon bald mit dem Songwriting für ein krachendes neues Album zu starten und die gemeinsame Zukunft mit Nuclear Blast“.

 
STEINER & MADLAINA - Tourdaten [vom 07.09.2018]
Am 19. Oktober veröffentlichen Steiner & Madlaina ihr Debütalbum 'Cheers' auf Glitterhouse Records. Vorher supporten Nora Steiner und Madlaina Pollina & Band noch Faber auf seiner Tour im September!

Tourdaten:
26/09/18 Stuttgart, LKA Longhorn
27/09/18 Ingolstadt, Éventuelle
28/09/18 Leipzig, Felsenkeller Leipzig
29/09/18 Rostock, M.A.U. Club Rostock
30/09/18 Hamburg, Grosse Freiheit 36

 
Demon Of The Fall (live)-Video [vom 06.09.2018]
Am 2. November veröffentlichen die schwedischen Progressive Metal Legenden OPETH ihr Live-Album »Garden of the Titans: Live at Red Rocks Amphitheatre« via Moderbolaget Records / Nuclear Blast. Das Release ist in den Formaten DVD, Blu-Ray und Vinyl erhältlich und zeigt die einzigartige Schönheit von sowohl Klassikern als auch neueren Tracks während OPETHs Konzert am 11. Mai 2017, das im legendären Red Rocks Amphitheatre in Denver aufgenommen wurde.

Jetzt präsentiert die Band den zweiten Ausschnitt aus der Performance in Form des Clips zu ' Demon Of The Fall'.
 mehr bei: Demon Of The Fall (live)-Video

 
Nergal in neuem Interview-Video [vom 06.09.2018]
BEHEMOTH haben gerade das offizielle Video zur neuen Single 'Wolves Ov Siberia' veröffentlicht. Nun veröffentlicht die Band den dritten Teil der offiziellen »ILYAYD« Interview-Serie, in der Frontmann Nergal u.a. folgendes über 'Wolves Ov Siberia' zu Protokoll gibt: "it refers to all the free thinkers and rebels that are gathered. And we are part of this rebellion."
 mehr bei: Nergal in neuem Interview-Video
 
CANINE - neues Video zu Toxic [vom 06.09.2018]
Die DIY-Alternative/Hardcore-Rocker von CANINE haben ein neues Video zur 2. Single Toxic veröffentlicht. Zu sehen/hören gibt es das Teil beim renommierten Hardcore Channel HCWW. Der Song stammt aus dem kommenden Album 'Bleak Vision', das am 14.9. Release feiert. Es erscheint über Bacillus / Bellaphon.
 mehr bei: CANINE - neues Video zu Toxic
 
FIFTH ANGEL - Gitarrist Ed Archer ist zurück [vom 03.09.2018]
Erst kürzlich haben FIFTH ANGEL ihr erstes Album seit fast 30 Jahren fertiggestellt: » The Third Secret« wird am 26. Oktober 2018 via Nuclear Blast Records erscheinen! Doch ehe die Fans die Platte in ihren Händen halten können, gibt es weitere Neuigkeiten aus dem Bandcamp zu verkünden. Gitarrist Ed Archer, der schon zuvor bei FIFTH ANGEL aktiv gewesen ist (1983–1989, 2010, 2017), ist fortan wieder als festes Mitglied an Bord und komplettiert das Quartett.

Ken Mary kommentiert: „Es ist uns eine große Freude, ankündigen zu können, dass Rhythmusgitarrist Ed Archer zu FIFTH ANGEL zurückgekehrt ist. Ed ist ein wichtiger Bestandteil der Band, es ist wirklich klasse, ihn wieder bei uns zu haben!“

Ed Archer ergänzt: „Ich freue mich sehr, wieder mit dabei zu sein und mit meinen Freunden und Musikerkollegen von FIFTH ANGEL zu spielen. Ich bin gespannt, was die Zukunft für uns bereithält, ich kann es kaum erwarten!“

»The Third Secret« umfasst das unglaubliche Talent von Gitarrist und Leadsänger Kendall Bechtel, Bassist John Macko und Schlagzeuger bzw. Backing-Sänger Ken Mary. Bassist John Macko sagt dazu: " Als wir mit dem Albumprozess begonnen haben, waren wir immer darauf bedacht, Songs zu schreiben, die uns schon damals als Band bewegt hätten. Wenn wir das erreichen, so glauben wir zumindest, wird die Musik auch unseren Fans gefallen!“ Sänger/Gitarrist Kendall Bechtel ergänzt: " Wir sind sehr stolz auf das neue Album! Wir hoffen, dass die Fans die klassischen FIFTH ANGEL-Elemente, die sie kennen und lieben, hören werden, und jedoch trotzdem merken, welche Entwicklung wir als Band und auch als Individuen im Laufe der Jahre durchlaufen haben. Wir sind über die Jahre stets gewachsen und gereift und hoffen deshalb umso mehr, dass unsere Fans die neuen Songs genauso lieben werden wie wir!“ Das Coverartwork der Platte stammt von Zsofia Dankova (u.a. POWERWOLF).

FIFTH ANGEL werden die erste digitale Single samt Lyricvideo, 'Can You Hear Me', am 07. September veröffentlichen. Am selben Tag wird auch der Vorverkauf des Albums starten.

 
Optimisten von ENGST [vom 03.09.2018]
Die heißen Pop-Rocker ENGST aus Berlin haben heute den Vorverkauf ihres Debütalbums, »Flächenbrand«, gestartet, das am 26.10. via Arising Empire erscheinen wird. Außerdem hat die Band auch das brandneue Musikvideo zu ihrer ersten Single 'Optimisten' veröffentlicht.

Matthias Engst (Sänger) kommentiert: "Voller Stolz präsentieren wir euch unsere erste Single OPTIMISTEN vom kommenden Album FLÄCHENBRAND. Wir haben viel Liebe, Kraft und Energie in diesen Track gesteckt und hoffen, dass er euch genauso gut gefällt wie uns!"
 mehr bei: Optimisten

 
NAILED TO OBSCURITY im Studio [vom 03.09.2018]
Die deutschen Melodic Death/Doom Metaller NAILED TO OBSCURITY haben vor wenigen Monaten bekanntgegeben, dass sie einen Plattenvertrag mit Nuclear Blast Records geschlossen haben. Nachdem sie kürzlich bereits die Mainstage des legendären Bloodstock Open Air (UK) bespielt hat, hat sich die Band nun gemeinsam mit Produzent V. Santra (u.a. TRIPTYKON, DARK FORTRESS, BARREN EARTH, OBSCURA) in dessen Woodshed Studio (bei Landshut) zurückgezogen, um den Nachfolger ihres vielgelobten 2017er Albums »King Delusion« einzuspielen. Dieser wird voraussichtlich im Januar 2019 in die Regale der hiesigen Plattenläden kommen.

Die Band kommentiert: „Es hat sich angefühlt, als wären wir nach Hause zurückgekehrt, als wir wieder ins Woodshed Studio gekommen sind, wo wir bereits unser (noch) aktuelles Album »King Delusion« aufgenommen haben. Mit Produzent V. Santura zu arbeiten, ist schon damals eine großartige Angelegenheit gewesen, weshalb es keinerlei Zweifel gab, ihn für unser kommendes Werk erneut ins Boot zu holen. Wir arbeiten aktuell noch im Studio an den Songs, sie sind also noch nicht ganz fertig. Doch so viel sei verraten: Dieses Album wird vermutlich unser düsterstes. Auch wenn es zuerst NAILED TO OBSCURITY-typisch klingen mag, wird es doch eine Menge neuer Dinge zu entdecken geben. Das Schlagzeug ist bereits vollständig eingespielt und wir haben kürzlich mit den Gitarrenaufnahmen losgelegt. Wir können es kaum erwarten, das Endergebnis zu hören und euch vorzustellen!“

NAILED TO OBSCURITY sind kürzlich als Support der Co-Headlinetour der Melodic (Death) Metal-Schwergewichte AMORPHIS und SOILWORK, die Anfang 2019 stattfinden wird, bestätigt worden. Als zusätzlicher Supportact wird die ukrainische Modern Metal-Formation JINJER mit dabei sein. Des Weiteren wurde bereits ein Festivalgig auf dem Ballenstedter Rockharz Open Air angekündigt.

Gitarrist Jan-Ole Lamberti ergänzt: „Wir können es kaum erwarten, endlich wieder auf Tour zu gehen - und das mit einem solchen Megapackage. Wir freuen uns darauf, bekannte Gesichter in Städten und Clubs zu sehen, in denen wir schon zuvor gespielt haben, aber auch neue Leute an Orten und in Ländern kennenzulernen, in denen wir noch nie unterwegs gewesen sind. Das wird klasse!“

 
Lyric-Video zu Proclamation Of Death [vom 03.09.2018]
Die Melodic-Death-Metaller LEVIATHAN melden sich dieser Tage nach vierjähriger Pause mit dem neuen Album "Of Origins Unearthed" zurück, das ab dem 3. Oktober 2018 im Eigenvertrieb erhätlich sein wird. Produziert, aufgenommen und gemischt wurde die Scheibe, die mit insgesamt neun Tracks aufwartet, erstmalig von Gitarrist Tobias Dahs im Hauptquartier der Band, bevor Sebastian "Seeb" Levermann (ORDEN OGAN) dem Silberling in seinen Greenman Studios mit einem Stem-Mastering den letzten Schliff verpasste. Für das Coverartwork, das erstmalig auch den namensgebenden Leviathan zeigt, zeichnet Maurice Mosqua (Calvariam Design) verantwortlich.

Einen ersten musikalischen Eindruck des Silberlings kann man seit Samstag auch mit dem Lyric Video zur Single "Proclamation Of Death" gewinnen. Der Song steht ebenfalls als Teil einer kostenlosen 3-Track-EP auf der Homepage der Band (www.leviathan-music.com) zum Download bereit.
 mehr bei: Lyric-Video zu Proclamation Of Death

 
ANAAL NATHRAKH launchen Video [vom 02.09.2018]
Am 28. September werden ANAAL NATHRAKH ihr zehntes Album 'A New Kind Of Horror' via Metal Blade Records veröffentlichen. Um einen weiteren Eindruck vom Album zu gewinnen, hat die Band ein Video zur neuen Single 'Obscene as Cancer' abgedreht.

Wenn ANAAL NATHRAKH Sänger Dave Hunt 'A New Kind Of Horror' beschreiben soll, redet er nicht lange um den heißen Brei herum: "Dieses Album ist nicht fröhlich, sondern zu gleichen Teilen gallig, jähzornig, sarkastisch, zynisch, brutal, entsetzlich und grässlich. Vor allem aber ist es zutiefst menschlich und bezieht alles mit ein, was damit einhergeht. Etwas Aufrichtigeres hätten wir nicht machen können." Wer die zehn Tracks des zehnten Albums der Band hört, wird einsehen, dass Daves Worte Hand und Fuß haben, denn die Songs zu hören gestaltet sich sowohl in textlicher als auch musikalischer Hinsicht als zermürbendes, abgründiges Erlebnis, bei dem man mit unverfälschten Emotionen konfrontiert wird. Während Multi-Instrumentalist Mick Kenney den originellen Stil des Projekts, eine Mischung aus sinfonischem Black, Death und Industrial Metal mit Grindcore, stetig weiterentwickelt, schöpft Hunt inhaltlich in erster Linie aus der grausamen Historie des Ersten Weltkriegs, aktuellen politischen Ereignissen und den Briefen von D.H. Lawrence, woraus sich eine der aufwühlendsten, zeitgemäßesten und originellsten Musikveröffentlichungen des Jahres 2018 ergibt. "Wir verarbeiten immer viele unterschiedliche Einflüsse auf unseren Alben, aber letzten Endes entstehen sie organisch auf der Grundlage dessen, was wir sind, und bei 'A New Kind of Horror' erkannten wir schon früh, dass es sich eindeutig um Musik handelte, wie nur wir sie machen können. Sie entzieht sich jeglichen Vergleichen, weil wir eine Klasse für sich sind."
 mehr bei: ANAAL NATHRAKH launchen Video

 
BABY RAPTORS mit Warriors Of The Weekend [vom 02.09.2018]
Anfang des Jahres brachten EDM/Pop-Newcomer Baby Raptors ihr neuestes Werk Deluxe Edition auf den Markt. Anschließend folgten zwei weitere Singles (Time Is Money und Be Your Girl ), und der US-Tour-Support für das bekannte Pop Duo TIMEFLIES.

Nun kehren Baby Raptors mit aufregenden Visuals zu ihrem neuen Song Warriors Of The Weekend zurück.

Die kommenden Neuveröffentlichungen sind die logische Weiterentwicklung Baby Raptors als einer der interessantesten und spannendsten neuen Pop Acts. Ihre Fusion aus 80er-Jahre inspirierten Synthpop Instrumentals und einnehmenden Vocals generiert Fans auf beiden Seiten des Atlantiks. Über das letzte Jahr hinweg haben Baby Raptors mit dem renommierten niederländischen DJ/Produzenten - und Armin Van Buuren Protégé- NSFW zusammengearbeitet, u.a. bei diversen Remixes, sowie brandneuen Songs, die nach und nach das Licht der Welt erblicken.
 mehr bei: Clip ansehen

 
METAMORPHER-Video zu Limbic [vom 02.09.2018]
Bevor am 21.09. die Debüt-EP „Becoming“ erscheint, haben METAMORPHER vorab die erste Single „Limbic“ in Form eines Lyricvideos veröffentlicht.

Als einen „unweigerlichen Dammbruch aus angestautem Verlangen“ bezeichnen Dominik Kwasny und Michael Junker ihre brandneue Band METAMORPHER. Und irgendwie scheint besonders bei den beiden alles bisher auf dieses EP-Debut mit dem Titel „Becoming“ hinausgelaufen zu sein.

METAMORPHER sind kompromisslos, trendbefreit-modern und verkörpern genau die Art des progressiven Ambient-Metals, welche einen nachhaltig auf mehreren Ebenen zu fesseln vermag.

Es gibt hier viel zu sagen und zu verfrachten! Entsprechend breitspurig und episch sind die Kompositionen und der Sound - letzterer maßgeblich durch Legende Dan Swanö (Mix & Master) geprägt.

Die Band tritt mit ihrer Erstveröffentlichung „Becoming“ am 21.09.2018 über Timezone-Records in allen Läden und auf allen Plattformen an. „Hören und nach Mehr schmachten“ bleibt an dieser Stelle nur noch zu sagen!

Eine verheißungsvolle Ambient-Prog-Metal Combo gegründet von Bassist Dominik Kwasny, Sänger Michael Junker und Schlagzeuger Carlos Gottberath zusammen mit den Gitarristen Michael Schiefer und Patrick Wassenberg.
 mehr bei: METAMORPHER-Video zu Limbic

 
ADAM ANGST-Video zu Alle sprechen deutsch [vom 01.09.2018]
Am 28. September veröffentlichen Adam Angst ihr zweites Album "Neintology" auf Grand Hotel van Cleef. Nun erscheint das Video zur neuen Single "Alle sprechen deutsch", das komplett in einem typisch-deutschen-Heile-Welt-Instagram-Account spielt.
 mehr bei: ADAM ANGST-Video zu Alle sprechen deutsch
 
Terror-Europa-Headliner-Tour angekündigt [vom 01.09.2018]
Der grandiose Los Angeles-Hardcore-Dampfhammer TERROR hat die Europa-Headliner-Tour zum kommenden, 8. Studioalbum »Total Retaliation« angekündigt:

Total Retaliation Invasion 2018
TERROR
+ DEEZ NUTS
+ BACKTRACK
+RISK IT!
30.11. D Leipzig @ Conne Island
05.12. D Schweinfurt @ Alter Stattbahnof
06.12. D Lindau @ Club Vaudeville
08.12. D Herford @ Krampus Festival
09.12. D Oberhausen @ Kulttempel
12.12. D Munchen @ Backstage Werk
13.12. D Gottingen @ Uni
14.12. D Magdeburg @ Factory
16.12. D Berlin @ SO36

 
Live Quickies Webisode #1 [vom 01.09.2018]
Der Berliner Rock-Adel von KADAVAR hat das brandneue Live-Album »Live in Copenhagen« angekündigt, das bei ihrer berüchtigten Show im Pumpehuset in der dänischen Hauptstadt im November 2017 im Rahmen ihrer Tournee zum aktuellen Album »Rough Times« aufgenommen wurde.

Dazu hat die Band die erste Episode der "Live Quickies" Webserie veröffentlicht - dabei handelt es sich um eine Serie kurzer Videos, in denen es sich um die Band und deren Erfahrungen on Tour dreht.
 mehr bei: Live Quickies Webisode #1

 
oben
Platte der Woche:

Die letzten Reviews:

  Adam Angst
  Alter Bridge
  Dropout Kings
  Halestorm
  Otep

Interviews/Stories:

  Black Tusk
  One Life All-in
  World Of Pain

Shows:

  21.09. Words Of Concrete - Herford
  21.09. Thronetorcher - Herford
  21.09. Nasty - Herford
  21.09. Slope - Herford
  22.09. Nick & June - Oelsnitz